Archiv der Kategorie: Allgemein

Saisonstart 23/24

Ab sofort ist die Anmeldung für unseren traditionellen Saisonauftakt in den Herbstferien in Sölden möglich. Es gibt in diesem Jahr eine Neuerung bei der Anmeldung durch den Frühbucherrabatt der Bergbahnen. Alles Infos gibt es hier.

Fest auf der Dornwiese – immer wieder schön

Der 1. Mai 2023 verlief trotz einiger Hindernisse in der Vorbereitung hervorragend. Dies ist vor allem den vielen Helferinnen und Helfern sowie den noch zahlreicheren Besuchern zu verdanken.
In der Vorbereitung hatte unser bisheriger Getränkelieferant kurzfristig abgesagt, so dass wir dankenswerterweise kurzfristig auf die Firma Krell in Rastatt ausweichen mussten bzw. konnten. Bei den Brötchen konnten wir wie gewohnt auf unseren Bäcker Brezel Böhmer zurückgreifen und auch die Belieferung mit Steaks und Würsten übernahm wie immer Metzgerei Seeger, ebenso konnten wir in bewährter Weise auf den Transporter des Bauhofes zurückgreifen, der uns auch wie jedes Jahr mit einem Frischwassertank versorgt hat. An dieser Stelle ein herzlicher Dank an alle Lieferanten und Unterstützer.
Der Aufbau der Stände verlief mit dem eingespielten Team aus der Vorstandschaft und den freiwilligen Helfern reibungslos. Am frühen Morgen waren die Temperaturen noch sehr niedrig, es tröpfelte leicht und die Wetterprognosen ließen einen eher verhaltenen 1. Mai erwarten. Es zeigte sich jedoch bald, dass der erwartete Regen ausblieb und die Besucher von Anfang an so zahlreich auf die Dornwiese strömten, dass wir mehrmals Nachschub ordern mussten und wiederum den Rekord vom letzten Jahr überbieten konnten.
Neben den bewährten Speisen zollten wir auch dem Trend hin zur veganen oder vegetarischen Ernährung Rechnung und boten zusätzlich zur vegetarischen Wiesenschnitte zum ersten Mal vegane Würstchen an. Ein Angebot, das sehr guten Anklang fand und sicher weiterverfolgt wird.
Auch die zahlreich gespendeten Kuchen fanden ihre Abnehmer. Einen herzlichen Dank an alle Kuchenspender. Somit kann auch die Jugend ein super Ergebnis vermelden, für dessen Verwendung bereits die Planungen laufen.
Abschließend möchte ich mich bei allen bedanken, die in der Vorbereitung, Beschilderung anbringen, beim Aufbau, beim Bierzapfen, beim Steak und Wurst grillen, bei der Wiesenschnitte und den veganen Würsten, dem Getränkeverkauf, Kuchen backen, Kaffee kochen, Geschirr spülen, dem Gläser einsammeln und spülen, beim Abbau, als Springer, Wechselgeld besorgen und vielem mehr geholfen haben.
Als Team haben wir die Hindernisse in der Vorbereitung überwunden und einen tollen 1. Mai 2023 auf die Beine gestellt.
Solange die Besucher und Helfer so zahlreich kommen, wird uns dies auch im nächsten Jahr gelingen.
Vielen Dank im Voraus!
Bis zum 1. Mai 2024.
Andreas Gerber

Erfolgreiche Familienwanderung „mit Kind und Kegel zur Dornwiese“
Die Idee, mit der Familie und Kindern zwischen 0 und 10 Jahren gemeinsam mit Kinderwagen, Tragegestell oder zu Fuß auf leichten Wegen zum Fest zu gelangen, wurde unglaublich gut angenommen. Etwa 60 Teilnehmer nahmen teilweise die Stadtwaldstraße komplett ein. Bei der Schatzsuche an der Hirschackerhütte gab es dann kein Halten mehr. Pünktlich zum Mittagessen traf dann eine Schar fröhlicher Kinder mit ihren Eltern und Großeltern auf der Dornwiese ein und gesellte sich zu den übrigen Gästen.
Ein herzliches Dankeschön an unseren Wanderführer Klaus Sieb, der mit seinen tollen Wanderideen immer wieder für Begeisterung sorgt.

Skigymnastik-Saison endet

Unsere Skigymnastik geht Ende April in die Sommerpause. Die letzten beiden Termine dieser Saison sind am 17. und am 24. April 2023.
Danach geht es weiter am zweiten Montag nach den Sommerferien, also am 18.09.2023.
In der Zwischenzeit bleibt bitte gesund und sportlich und hoffentlich sehen wir uns bei anderer Gelegenheit, z. B. am 1. Mai auf der Dornwiese.

Alle Jahre wieder – Flumserberg

Die Hütte nahe der Gondel-Talstation in Flumserberg wird langsam zur zweiten Heimat der Ski-Freunde. Kein Wunder also, dass die Freizeit Anfang Februar 2023 wieder innerhalb von zwei Tagen komplett ausgebucht war. Und die Ski-Freunde wären ja nicht die Ski-Freunde, wenn sie nicht mit Matratzenlager im Tischtennisraum und Co. die Hütte maximal auslasten würden.

Auch schlechte Wettervorhersagen schrecken die Ski-Freunde nicht ab. Nachdem wir also bewiesen hatten, dass wir auch mit einer Sichtweite von 10 Metern noch ins Tal kommen, belohnte uns die Sonne mit einigen Stunden Anwesenheit an beiden Skitagen. In Kombination mit Neuschnee und perfekten Pistenverhältnissen fuhren über 40 Teilnehmerinnen und Teilnehmer so lange wie die Liftbetreiber es hergaben. Am Abend wurde es kuschelig in der Hütte und von einem guten Wein bis zu einer spannenden Partie Wizard verging das Wochenende wie im Fluge. Wie gut, dass die nächste Ausfahrt schon ansteht. Vom 3.-5. März verschlägt es uns nach Zweisimmen zum Saison-Closing. Eine brandneue Unterkunft für die Ski-Freunde und ein besonderes Novum – zum ersten Mal finden in aktueller Besetzung Anfängerkurse im Rahmen einer Hüttenfreizeit statt – halten Vorfreude und Aufregung auf dem Maximum.

Ein ganz besonderer Dank geht an Simone und Joachim Pütz, ohne die unsere Hüttenfreizeiten nicht möglich wären sowie an unser Küchenteam und speziell Andy Gerber für die kulinarische Verköstigung und das Wie-Zu-Hause-Gefühl.