Ü55 Zusammenfassung 2016

 

Die Wandergruppe Ü55 2016

 

Inzwischen gehören der sog. e-mail-Gruppe unserer Wanderer, d.h. den Mitgliedern, die über e-mail über das geplante Programm und dann kurz vor der eigentlichen Wanderung über die genauen Details informiert werden, mehr als 35 Skifreunde an. Die Bezeichnung Ü55 ist eine ungefähre Altersangabe. In Wirklichkeit nahmen auch in diesem Jahr wieder Mitglieder teil, deren Altersspanne von 45 bis über 80 Jahre geht.

Der große Vorteil, virtuell über die neuen Medien zu informieren, hat auch in diesem Jahr dazu geführt, dass alle geplanten Wanderungen mit einer durchschnittlichen Teilnehmerzahl von 13 durchgeführt werden konnten. Die Tatsache, dass wir einmal an einem Dienstag und zwei Mal an einem Freitag wanderten, zeigte allerdings, dass der Samstag doch der ideale Termin ist. Mehrere Interessierte – v.a. Nichtpensionäre – bekundeten mir, dass sie am Samstag so gerne mitgegangen wären. Wir werden also versuchen – falls das Wetter uns nicht doch umplanen lässt – das zu berücksichtigen. Es besteht inzwischen eine sog. Kerngruppe von 4-6 Personen, die an allen Wanderungen teilgenommen haben. Die wechselnden Besetzungen machen aber gerade „das Salz in der Suppe“ aus, denn die Kommunikation während der gesamten Wanderungen ist eines unserer Grundprinzipien und wird dadurch oft würzig.

Auch die Planung, zumeist in einem Umkreis von ca. 50 km zu bleiben und wenn möglich öffentliche Verkehrsmittel zu benutzen, wird sehr positiv bewertet, wie sich in diesem Jahr an der Bemerkung eines Teilnehmers in Sulzbach bestätigte, der meinte, schon öfter auf Mallorca, aber noch nie in diesem schnuckligen Murgtaldorf und da noch bei heimischer Forelle gewesen zu sein. Der gesellige Abschluss ist und bleibt der Höhepunkt der Wanderung, dieses Jahr war das lautstarke Singen in der Kaiserstuhlbahn sicher unvergesslich.

Die Ziele waren:

April               Oberes Murgtal

 

April 2            Naturkundliche Wanderung im Kuppenheimer Wald

Mai                 Kraichgau – um das Derdinger Horn

Juli                 Ettlingen – Spessart

August            Rotenfels – Sulzbach

August 2         Elsass – um den Soultzerkopf   (heiß-heißer-am heißesten!)

Oktober          Kaiserstuhl – Katharinenkapelle

Ziele 2017 sind wie immer zu Beginn das Murgtal, diesmal um den Kaltenbronn, Karlsruhe und Ettlingen, der Bärenpark bei Schapbach im Kinzigtal, das Liliental im Kaiserstuhl mit Weinprobe, das Simonswälder Tal, der Kalmit in der Pfalz und eine Genießer- und Kulturtour im Elsass.

Ich freue mich schon wieder riesig auf die erste Tour im April 2017 und grüße alle Skifreunde

Klaus Sieb