Flumserberg 2022

Unsere diesjährige Januarausfahrt ging wie seit vielen Jahren, für ein Wochenende, ins Skigebiet Flumserberg in der Schweiz in der Nähe von Zürich. Wir hatten das Glück dieselbe Hütte zu erhalten, in der wir seit vielen Jahren sind. Da es sich um eine Selbstversorgerhütte handelt, müssen sowohl alle Dienste während unseres Aufenthalts, als auch im Voraus, wie der Einkauf, perfekt abgestimmt sein. Doch wie jedes Jahr machten Joachim und Simone dies durch ihre perfekte Organisation möglich.

Kaum angekommen war unsere Gemeinschaft schon voll im Gange. Es gibt immer jemanden, mit dem man lachen, Geschichten erzählen oder Spiele spielen kann. So ist bis spät in die Nacht Stimmung und Musik, bei der kräftig mitgesungen wird. So ist es  Tradition, schon vor dem Skifahren das erste Apre Ski zu machen. Sozusagen ein Pre Ski.

Dieses Jahr war uns leider kein gutes Wetter vorausgesagt worden. So nahmen wir an, dass wir glücklich sein können, wenn wir den Vordermann auf der Piste sehen würden. Allerdings wurden wir am Samstagmorgen von einem wunderschönen Sonnenaufgang geweckt. Wie ein riesiger Feuerball ging die Sonne zwischen den Berggipfeln auf. So wurden wir alle freudig aufgeregt, endlich wieder auf die Skier zu stehen. Und der Tag wurde sogar noch besser: Da schlechtes Wetter angekündigt war, waren weniger Leute ins Skigebiet aufgebrochen, sodass wir noch mehr Pistenkilomenter sammeln konnten.  Und auch am zweiten Tag wurde es am Nachmittag nochmals richtig traumhaft.

Allerdings konnten ein paar von uns die perfekten Pisten nicht so genießen wie sie es gerne gewollt hätten. Dies waren unsere künftigen Skilehrer. Da wir so viele Skilehreranwärter haben, haben wir uns als Verein einen eigenen Lehrgang organisiert. So mussten unsere Skilehrer nicht zu einem Lehrgang gehen, sondern der Lehrgang kam zu ihnen. Nicht nur einen Basislehrgang hatten wir, sondern wir hatten auch zum ersten Mal einen Snowboardkurs. Ein besonderer Höhepunkt war, als sich die Skifreunde am Ende des Skitages auf der Piste trafen und angeleitet von unserem Skilehrerausbilder Stefan mit über 25 Skifreunden in „Schlangen“ und „Wolken“ die Piste hinunter pflügten. Das war ein weiteres besonderes Gemeinschaftserlebnis an diesem Skifreundewochende.

Wir freuen uns schon auf das nächste  Wochenende, die Gemeinschaft und das nächste Pre Ski. Alles in allem hatten wir ein wunderschönes Wochenende.

Bericht von Julius Schwaiger

Weitere Impressionen: